top of page

Unsere

Family-Imkerei

Los geht's

Wir wollten unsere Kinder langfristig mit der Natur verbinden, unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten und lernen, was es braucht, um als Familie ein Bienenvolk zu versorgen und ein nachhaltiges Familienprojekt aufzuziehen.  Was uns lange zurückgehalten hat, war das Bewusstsein dafür, wie viel Zeit und Material konventionelle  Imkerei - speziell die Honigernte - in Anspruch nimmt und wieviel Familienzeit wir für das Projekt regelmäßig zur Verfügung  stellen können.  

Als wir von der FLOW® Hive Technologie hörten, war uns sofort klar, dass diese Technologie wie für uns gemacht ist und haben gleich losgelegt. 

Wir haben zu allererst einen Imkerkurs besucht und sind einem regionalen Imkerverein beigetreten, um uns mit  Imkerinnen und Imkern vor Ort zu vernetzen.

Nachdem wir anfängliche Bedenken durch den praktischen Beweisantritt,  dass die FLOW® Hive Technology tatsächlich und reibungslos funktioniert, zerstreuen konnten, sind wir als Imker respektiert und bereichern die Sichtweise der konventionellen Imkerschaft durch neue Perspektiven.

Es ist eine Lernerfahrung!

Bienen

Wir haben in unserem Garten Platz für zwei Bienenvölker gemacht. Sie stehen im Nordwesten des Grundstücks, direkt hinter dem Wall zwischen Obstbäumen und mit Ausrichtung nach Süden. So haben sie ein sonniges Plätzchen, sind ganzjährig wind- und sturmgeschützt und im Frühling und Sommer umgeben von Millionen von Blüten.

Unser erstes Bienenvolk zog im April 2022 bei uns ein. Das zweite ist ein Ableger des ersten, welches wir im April 2023 gezogen haben.

In 2023 haben wir außerdem ein drittes Bienenvolk in unsere Familienstruktur in Hamburg integriert. Das Bienenvolk  wohnt im Osten des Grundstücks auf unserer Garage mit Ausrichtung nach Süden und Schutz vor Wind und Stürmen durch unser Haus im Nordwesten. Vom Küchenfenster aus können wir es direkt beobachten. 

Unsere Bienen sind nicht verpflichtet, für unsere Versorgungsleistungen zu bezahlen. Vielmehr ist es ein Geben-und-Nehmen: 

Sie sorgen für uns und wir sorgen für sie!

 

Bienenstock

Wir halten jedes Bienenvolk in einem FLOW® Hive Bienenstock (=Beute). Die FLOW® Hive Beute ist aus Holz und kompatibel mit einer konventionellen Langstroh Tief (10 Rahmen) Beute. Im Unterschied zu den gebräuchlichen Bienenbeuten, unabhängig ihrer jeweiligen Beschaffenheit und Größe, verfügt der FLOW® Bienenstock über einen innovativen Mechanismus zur Honiggewinnung in Form der FLOW® Honigrahmen.   

 

Die neu erfundenen FLOW® Honigrahmen bestehen aus einer vorgefertigten, BPA-/BPS-freien und auftrennbaren Plastik-Wabenstruktur, auf die die Bienen ihre Honigwaben bauen.  Genau wie in andere Beuten, füllen die Bienen diese Waben mit Honig und verdeckeln sie mit Wachs. Indem man den FLOW® Schlüssel in die jeweilige Honigwabe oben einführt und umdreht, trennt bzw. öffnet man die vorgefertigten Waben in der Mitte und der Honig fließt im Innern herunter in den Kanal, durch das Röhrchen und direkt ins Glas oder den Eimer.   


Unsere FLOW® Beuten ermöglichen es uns als Familie  den Honig unserer Bienen direkt aus dem Honigraum zu zapfen, und das ganz ohne Stress oder Beeinträchtigung für unsere Bienen. Auch für uns selbst ist diese Form der Honigernte zeit- und kräfteschonend.  Selbst Kinder können so eigenhändig Honig ernten. Außer des FLOW® Schlüssels, eines Röhrchen und Glases oder Eimers braucht es keines weiteren Materials. Darüber hinaus braucht es auch keiner Schutzkleidung, da der Bienenstock während des gesamten Erntevorgangs geschlossen bleibt und die Bienen im Innern des Honigraums vollkommen ungestört ihren Bienenaufgaben nachgehen.

Honig-Zapfen macht Spaß und ist kinderleicht!

BeeLoved-Tating_Imkern_Honigwabe
bottom of page